Tipps eAuto Mittel-Klasse


Der Erfolg von Tesla veranlasste GM, erneut ein reines eAuto auf den Markt zu bringen. GM beauftragte die koreanische Firma LG den Antriebsstrang dazu zu entwickeln. Der Opel Ampera e ist das lobenswerte und verfügbare Ergebnis daraus. Zusammen mit dem Model 3 hat der Ampera e die anderen Hersteller dazu gebracht, ernsthaft in die eAuto Entwicklung zu investieren. Ein breites Angebot alltagstauglicher, verfügbarer eAutos wird aber erst im 2019 kommen, weil der eZug nicht nur von den Premium Herstellern verpasst wurde. Die anderen eAuto Hersteller stehen nun enorm unter Druck und wollen handeln. Der erste war Nissan mit dem komplett neuen Leaf. Hyundai und Kia folgen mit kompakten SUVs. Die Europäer, insbesondere die DE Hersteller, verpassen denn Zug erneut.  

Die Ankündigung des Tesla Model 3 im April 2016 veranlasste diverse traditionelle Auto Hersteller ebenfalls in die eAuto Entwicklung einzusteigen. Der Schock, dass Tesla das Model 3 tatsächlich baut und unter 40'000.- in den Verkauf bringen wird, spornt die anderen Hersteller an, nun doch echte eAutos zu entwickeln. 


Björn bewertet ZOE und die Mittelklasse e-Autos (EN)


Die Mittelklasse e-Autos