· 

VW meint es bitter ernst mit eAutos und bringt Daimler, BMW & den VDA ins eAuto Boot - das ist DER eAuto Turbo und das definitive AUS für Wasserstoff Autos

Kaum verprasst einer nicht nur Fördergelder für Prototypen, sondern meint es tatsächlich ernst mit der eMobilität, wird er von Politik und Mitbewerbern kritisiert. VW hinkte Trends schon öfters hinterher, siehe SUVs, aber sie wurden dann trotzdem oft noch Marktleader, auch bei eAutos? Diess gibt nun mit bisher ungesehener Konsequenz und Vehements  klare Schritte vor. Das kann kurzfristig weh tun, aber ordentliche Rheuma Schmerzen haben seit 2018 eh bereits alle. Mittelfristig wird es die Rettung in die Zukunft bedeuten.

Der VW CEO Diess gibt nicht nur warme Luft von sich und lässt den Worten jetzt ernsthaft Taten folgen. So verlangt er vom VDA eine konsequente Förderung der eMobilität und ohne diese sieht er kaum Gründe, weshalb VW im Verband verbleiben soll. Während VW in DE voran geht, tun sich jene, die regelrecht verpennt haben zusammen,um aus 2x nicht wirklich viel wenigstens einmal Genügend zu machen -so wenigstens die Hoffnung resp. der Plan. Schau man aber hin, was ausser dieser Allianz an notwendigen Handlungen in Infrastruktur und Akkus eingeleitet werden, sind es bei fast allen eher delegierte Engagements, während bei VW der MEB Realität ist und es bei im strategischen Kern durchaus grosse Weichenstellungen gibt. 

Einflussbereich dieser 3 Konzerne auf ihre vielfältigen Marken

VW Engagement für eMobilität - nebst den grossen Ankündigungen Aller

Ausgerechnet VW will zum Saubermann werden und das noch während den Gerichtsprozessen

Video Summary VW Strategie

Video Summary VW eAuto Potenziale